Wir suchen...

...ab dem neuen Schuljahr 2020/21 zur Vervollständigung unseres Kollegiums

Lehrkräfte

für die Ausbildungsfächer Deutsch und katholische Theologie/Religionspädagogik

Qualifikation: Lehramt Gymnasium bzw. Lehramt für berufliche Schulen

Wir erwarten, dass sich der/die Bewerber/in mit den Grundsätzen der katholischen Kirche identifiziert.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung, die Sie bitte an folgende Adresse richten:

Fachakademie für Sozialpädagogik Mallersdorf, Klosterberg 1, 84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

Ihre Frage beantworten wir gern unter Tel: 08772/69 126

Es geht weiter!

Wir starten die neue Ausbildung "Fachkraft für Grundschulkindbetreuung" im Schuljahr 2021/22.

Wenn Sie sich dafür interessieren, setzen Sie sich bitte telefonisch mit der Fachakademie unter 08772/69-126 in Verbindung. Wir werden zudem im Oktober diesen Jahres einen Infoabend veranstalten, um Ihre persönlichen Fragen zu beantworten.

Unser Motto: "Erzieherin - weil das Leben wertvoll ist"

Die Ordensgemeinschaft der Armen Franziskanerinnen von der
Heiligen Familie zu Mallersdorf
ist Träger der beruflichen Schule

 

Bereits in der ehemaligen Benediktinerabtei von Mallersdorf (1109 bis 1803) waren die Lehre und Bildung hohe Werte. Ihr Ruhm reichte weit ins bayerische Land hinein. 2009 war das Jubiläumsjahr zum Gedenken an die 900 Jahre Klostergeschichte. Als im Jahre 1869 die Franziskanerinnen aus Pirmasens (gegründet vom Pirmasenser Pfarrer Dr. Paul Josef Nardini) in die alten Klostergebäude in Mallersdorf einzogen, blieben auch die Schwestern dem Bildungsauftrag "Ora et labora" verbunden. Gediegene Ausbildung für den Dienst in Familien und an Kindern ist bis heute ein Grundanliegen der "Mallersdorfer Schwestern", wie sie heute im Volksmund genannt werden.

Auch die Fachakademie für Sozialpädagogik der Armen Franziskanerinnen in Mallersdorf will fundierte Fachkenntnisse, Werte, Orientierung und Persönlichkeitsbildung vermitteln (siehe Leitbild).